Allergiezentrum Wien West

Hinweise für Patienten

Autor
admin

H2-Atemtest Patientenaufklärung

Der H2-Atemtest wird zur Diagnose einer Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption oder Sorbitunverträglichkeit sowie zum Nachweis einer bakteriellen Fehlbesiedelung des Dünndarmes durchgeführt. Dabei wird je nach Fragestellung eine definierte Menge von Laktose, Fruktose, Sorbit, oder Glucose in Wasser aufgelöst und vom Patienten getrunken. Bei einer Intoleranz wird der Stoff nicht oder nur zum Teil im Körper aufgenommen. Der Rest wird von Darmbakterien abgebaut. Dabei wird Wasserstoff (H2) freigesetzt. Dies kann in der Ausatemluft gemessen werden. Es werden 4 Messungen im Abstand von 30 Minuten durchgeführt.

Bitte beachten Sie, dass diese Untersuchung nicht von der Krankenkassa bezahlt wird und daher privat verrechnet werden muss. Die Kosten für den Laktose-/Fruktose-/Sorbit-Test betragen (pro Test)  €65 inkl. 10% MwSt  und für den Glucose-Test €65 inkl. 10% MwSt (Preise gültig bis 31.12.2018).

Pro Untersuchungstag kann nur 1 Test durchgeführt werden!

Die folgenden Punkte ersuchen wir Sie strikt einzuhalten. Bei einer nicht korrekten Vorbereitung und Umsetzung der genannten Punkte besteht sonst die Möglichkeit, dass der Test am Untersuchungstag nicht durchgeführt werden kann.

 

4 Wochen vor der Untersuchung

Bis 4 Wochen vor der Untersuchung soll keine Antibiotikaeinnahme, keine Darmreinigung (z.B. für Darmspiegelung) und keine Darmspiegelung (Koloskopie) erfolgt sein.

 

Am Tag vor der Untersuchung

Am Tag vor dem Test sind nur folgende Nahrungsmittel erlaubt:

 

Am Untersuchungstag:

 

 

Hier können Sie online einen Termin reservieren.