Allergiezentrum Wien West

Bakterielle Fehlbesiedelung des Dünndarms

Bei der bakteriellen Fehlbesiedelung des Dünndarms sammeln sich Bakterien in diesem Bereich an, die normalerweise hier nicht vorkommen. Dadurch werden Nahrungsbestandteile vorzeitig von diesen Bakterien abgebaut und Gase entstehen. Die typischen Beschwerden sind Blähungen, Durchfall und  Gewichtsverlust. Die Diagnose erfolgt mittels Glucose-H2 Atemtest. Hier können Sie online einen Termin reservieren.

Bakterien sind auch normalerweise in bestimmten Darmabschnitten vorhanden. Sie erfüllen dort eine wichtige Aufgabe bei der Verdauung und Immunabwehr. Befinden sich aber die falschen Darmbakterien in zu großer Zahl an der falschen Stelle des Darms, kann es zu Beschwerden kommen. Vor allem Zucker wird dann von diesen Bakterien frühzeitig abgebaut und Darmgase entstehen. Dies kann dann zu unterschiedlichen Beschwerden, wie Blähbauch oder Durchfällen.

Die Anamnese ist oft sehr unspezifisch. Nicht immer kann ein bestimmtes Nahrungsmittel zugeordnet werden. Daher ist die Diagnostik mittels H2 Atemtest wichtig. Fällt der Test positiv aus, kann nach Rücksprache mit einem Gastroenterologen eine (meist antibiotische) Darmsanierung erfolgen.

 

Hier können Sie online einen Termin reservieren.