Allergiezentrum Wien West

Zöliakie-Screening

Die Zöliakie ist eine Glutenunverträglichkeit charakterisiert durch eine chronische Erkrankung der Dünndarmschleimhaut. Die Unverträglichkeit bleibt lebenslang bestehen und kann derzeit nicht ursächlich behandelt werden. Die Behandlung der Zöliakie besteht derzeit ausschließlich in einer glutenfreien Diät. Hier können Sie online einen Termin für eine Zöliakie-Screening reservieren.

 

In Mitteleuropa leiden etwa 1% der Bevölkerung an Zöliakie. Obwohl Beschwerden des Verdauungstraktes oft im Vordergrund stehen, wird die Zöliakie auch als “Chamäleon” der Krankheiten bezeichnet, da Symptome oft übersehen werden. Durch die deutlich verbesserten Diagnosemethoden nimmt die Genauigkeit der Diagnose weiter zu. Wie viele Erkrankungen, liegt der Krankheit eine gewisse genetische Veranlagung zugrunde. Als Auslöser werden Umweltfaktoren genannt, die den Darm schädigen (Gluten-reiche Ernährung, Darminfektionen etc.).

Der entscheidende Anfangsverdacht ergibt sich aus einer sorgfältigen Erhebung der Vorgeschichte mit Erfragen auch unspezifischer Beschwerden und den Befunden bei der körperlichen Untersuchung. Soll eine Zöliakie danach weiter abgeklärt werden, kann zunächst eine Untersuchung verschiedener Antikörper im Blut erfolgen. Analysiert werden Gliadin-Antikörper und tTG (Gewebe-Transglutaminase) – Antikörper. Wichtig ist, dass die Testung nicht während einer Gluten-freien Diät durchgeführt wird, da sonst keine Antikörper mehr nachweisbar sind. Ein negativer Test macht eine Zöliakie sehr unwahrscheinlich. Ein positiver Test muss weiter beim Spezialisten (Gastroenterologen) abgeklärt werden.

Bitte beachten Sie, dass das Zöliakie-Screening bei uns nicht von der Krankenkassa bezahlt wird (das Arztgespräch schon) und daher privat verrechnet werden muss. Die Kosten für das Screening inkl. Blutabnahme betragen € 45 inkl. 10% MwSt.

Hier können Sie online einen Termin reservieren.