Allergiezentrum Wien West

Haut-Allergietest

Der Hauttest ist das häufigste allergologische Testverfahren. Beim Verdacht auf eine Allergie kann der Arzt mit Hilfe eines Hauttests herausfinden, welche Substanzen die Symptome hervorrufen. Hier können Sie online einen Termin mit einem unserer Ärzte reservieren.

Bei dem Hautallergietest werden Tropfen mit bestimmten Allergenlösungen auf den Unterarm aufgetragen und mit einer kleinen Lanzette eingeritzt. Getestet wird mit standardisierten, industriell hergestellten Lösungen. Zur Kontrolle wird zusätzlich immer eine wässrige Kochsalz-Lösung (Negativ-Kontrolle) und ein Lösung mit Histamin (Positiv-Kontrolle) aufgetragen. Die erste darf keine, die zweite muss eine Reaktion auslösen. Reagiert der Patient auf eines der Allergene, kommt es im Bereich des entsprechenden Allergentropfens nach etwa 5 Minuten zu Rötung, Juckreiz und Quaddelbildung.

Sämtliche Ergebnisse sind jedoch nur im Zusammenhang mit einem ausführlichen Gespräch über Reaktionen verwertbar, die der Patient selbst beobachtet hat (Anamnese). Nach 15-20 Minuten wird daher vom Arzt das Ergebnis abgelesen und mit dem Patienten besprochen. Vor der Untersuchung dürfen Sie 3 Tage keine antiallergischen Medikamente einnehmen, da sie eine allergische Reaktion verhindern und das Testergebnis verfälschen.

 

Hier können Sie online einen Termin reservieren.